Vereinsflugzeuge

DR400 Regent

Die 4-sitzige Motormaschine in unserem Verein ist eine DR400 Regent. Interessierte Rundfluggäste starten mit dieser Maschine zu ihren Flügen über das Sauerland. Sie hat einen 180PS Motor und eine Schleppkupplung und kann bei Bedarf als Schleppflugzeug eingesetzt werden.

DR400 Regent

 

Ikarus C 42

Die C42 wurde 2012 als Ersatz für die FK 9 angeschafft. Sie dient vornehmlich der Anfängerschulung unserer Ultraleicht-Schüler, kommt aber auch als Rundflugmaschine zum Einsatz.

Ikarus C42

 

Schleicher ASK 21

Das doppelsitzige Schulflugzeug ASK21 wurde im Jahr 2002 angeschafft, um unsere in die Jahre gekommenen ASK 13 zu ersetzen. Die ASK 21 dient nicht nur der Segelflugausbildung, sie ist auch kunstflugtauglich und kann hier ebenfalls zu Ausbildung eingesetzt werden. Wir haben sie auf den Namen „Hawerland“ getauft, um die Verbundenheit mit unseren Nachbarn zu dokumentieren. Außerdem danken wir mit dem Wettbewerbskennzeichen „WB“ unserem Hauptsponsor Walter Bröker, für seine großzügige Unterstützung.

Schleicher ASK 21

 

Grob Twin III

Der Twin III ist der zweite Doppelsitzer in unserer Segelflugzeugflotte. Er wird für Streckenflüge genutzt, wie auch in der Fortgeschrittenenausbildung. Rundflüge sind ebenfalls möglich.

Grob Twin III

 

Schleicher Ka 8b

Die Ka 8b ist der Oldtimer unter unseren Segelflugzeugen. Vornehmlich in der Segelflugausbildung genutzt, wird sie aber immer wieder auch von erfahrenen Piloten gerne geflogen.

Rolladen-Schneider LS4

Die LS4 ist ein Leistungseinsitzer und wird für Streckenflüge und Fortgeschrittenenschulung genutzt.

Rolladen-Schneider LS4

 

Eigenbau Segelflugwinde

Unsere Winde hat einen drehmomentstarken Dieselmotor und ermöglicht uns im Segelflug Starthöhen von 350 bis 450m. Dank geräumiger Doppelkabine ist die Ausbildung von Windenfahrern sehr gut möglich.

Diesel Winde